Blumenkohl Nährwerte

Montag, den 24. Juli 2017 um 00.30 Uhr

 

Nährwerte

Ernährungsphysiologisch ist der Blumenkohl vor allem aufgrund seiner zahlreichen gesunden Inhaltsstoffe, wie Vitamin C, Kalzium, Kalium, Eisen, Phosphor, Beta-Karotin und Folsäure ein wahrer Gesundbrunnen für den Menschen.

Der grüne Romanesco zeichnet sich dabei durch seinen besonders hohen Vitamin C-Gehalt aus. Zudem ist Blumenkohl leicht verdaulich, kräftigt das Immunsystem, trägt zur Zellerneuerung und Blutbildung bei, hilft durch seine entwässernden Eigenschaften bei Blasen- und Nierenproblemen und regt den Darm zur Bildung einer wiederstandsfähigen Darmschleimhaut an, was beispielsweise Darmkrebs verhindern kann. Da Blumenkohl auch sehr kalorienarm ist – 100 Gramm Kohl enthalten nur circa 25 Kilokalorien – eignet es sich ganz hervorragend auch als Speise während einer Diät oder im Rahmen eines um Fett und Kohlenhydrate reduzierten gesunden Speiseplanes. Er sollte nach dem Einkauf möglichst innerhalb der nächsten ein bis zwei Tage verzehrt und bis zum Verbrauch in einem dunklen, kühlen Kellerraum oder im Gemüsefach des Kühlschrankes gelagert werden. Möchte man den Blumenkohl langfristig lagern, so empfielt sich das Einfrieren des in Röschen zerteilten, blanchierten und mit Eiswasser abgeschreckten Kohls in einem entsprechenden Gefäß oder Gefrierbeutel.

Nährwerte Blumenkohl