Rezept Blumenkohl paniert gebraten Ofen Backofen Kalorien

Montag, den 25. September 2017 um 22.26 Uhr

 

Panierter Blumenkohl

Blumenkohl paniert
Panierter Blumenkohl ist eine beliebte Beilage zu kurz gebratenem Fleisch. Man kann panierten Blumenkohl aber auch zu Kartoffeln reichen, zusammen mit einer schmackhaften Sauce Hollandaise. Hier greifen auch Kinder gerne zu, denn sie lieben vielfach den weichen Geschmack des Blumenkohl und freuen sich auch über die Panade, wenn sie knusprig und kross gebraten ist.

Panierter Blumenkohl lässt sich sowohl aus frischem Kohl wie auch aus den Resten des Vortages bereiten, wenn Blumenkohl beispielsweise bereits als Gemüse serviert wurde oder wenn ein Kartoffel-Blumenkohlauflauf kreiert wurde.

Die Zutaten für das Rezept: Panierter Blumenkohl:
- 500 g Blumenkohl (frisch oder bereits gekocht)
- ¼ l Wasser
- ¼ l Milch
- 2 EL Mehl
- 1 Ei
- 2 EL Paniermehl
- 20 g Butterschmalz
- Etwas Salz

Rezept panierter Blumenkohl Zubereitung:
Sofern panierter Blumenkohl aus den Resten des Vortages zubereitet werden soll, muss für die Zubereitung nicht viel Zeit kalkuliert werden. Ist der Blumenkohl allerdings noch roh, sollte er zuerst gründlich gewaschen werden. Anschließend ist es möglich, die kleinen Röschen vom Strunk zu trennen. Diese müssen nun leicht gekocht werden, um die gewünschte Bissfestigkeit zu erreichen. Mit einer scharfen Messerspitze kann man prüfen, ob der Blumenkohl bereits gar ist. Die Kochzeit sollte dabei in keinem Fall überschritten werden, da der Kohl sonst matschig wird und im Rezept als panierter Blumenkohl nicht mehr zu verarbeiten ist.

Für das Kochen des Blumenkohl diesen in kleine Röschen zerlegen und in dem Wasser sowie der Milch mit etwas Salz ca. 15-20 Minuten kochen. Sollten die Röschen sehr klein sein, kann die Kochzeit auch auf nur zehn Minuten reduziert werden. Die Milch im Kochwasser gibt dem Blumenkohl eine schöne, weiße Farbe, zudem sorgt sie für einen milden Geschmack des Kohls.

Ist der Blumenkohl gar, kann man ihn in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Für das Panieren des Blumenkohl sollten drei tiefe Teller bereitgestellt werden. In den ersten Teller wird Mehl gefüllt, im zweiten Teller schlägt man das Ei auf und im dritten Teller gibt man das Paniermehl bzw. die Semmelbrösel. Die Blumenkohlröschen werden jetzt zuerst in das Mehl und anschließend in das Ei getaucht. Nun kann man sie im Paniermehl wenden, welches durch das Ei perfekt am Blumenkohl haften bleibt.

Um den panierten Blumenkohl knusprig braten zu können, wird nun eine beschichtete Pfanne mit dem Butterschmalz erhitzt. Die fertig panierten Röschen können jetzt von oben sowie von unten goldbraun gebraten werden. Trotz der krossen Kruste bleibt der Blumenkohl bei diesem Blumenkohl Rezept innen saftig und schmeckt einfach hervorragend.